08. Januar 2018

Herbert Tiefenthaler im neuen Fondsprofessionell: Honorarberatung – Transparenz bringt Geschäft

Erstmals ist es in Österreich möglich, die fondsgebundene Lebensversicherung in Bezug auf die Gesamtkosten objektiv zu bewerten. Dabei werden nicht nur die Kosten auf Versicherungsebene, sondern auch auf Investmentebene berücksichtigt. (mehr …)

22. Dezember 2017

Herbert Tiefenthaler wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest

Geschätzte Kunden und Freunde von Gewinnerkonzepte!

Je mehr Freude wir anderen Menschen machen, desto mehr Freude kehrt ins eigene Herz zurück!

Ich möchte das Ende des Jahres nutzen,
Ihnen herzlich für Ihr Vertrauen in mein Unternehmen zu danken.  (mehr …)

30. November 2017

Gewinnfreibetrag 2017 – Die besten Wertpapiere (94) im Sinne des § 14 Abs. 7 Z 4 EstG

Liebe Klienten! Der Gewinnfreibetrag 2017 ist wieder sehr attraktiv für den Unternehmer, da anderes als in den Vorjahren nunmehr auch wieder bestimmte Investmentfonds möglich sind. Nach 4 Jahren können Sie den Investitionsbetrag steuerfrei entnehmen. Sie finden hier einen von mir erstellten Vergleich über die zeichenbaren Wertpapiere (94) im Sinne des § 14 Abs. 7 Z 4 EstG. (mehr …)

23. November 2017

Vorsicht Stolpersteine! Wenn Kinder erwachsen werden …

Sie feiern Partys, verdienen ihr erstes Geld, verlassen endgültig das Elternhaus: Wenn Kinder erwachsen werden, verändert sich vieles – unter anderem auch der Versicherungsschutz … (mehr …)

29. Oktober 2017

So können Unternehmer den Gewinnfreibetrag 2017 steuerlich optimal nutzen

Seit 01.01.2017 sind wieder alle Wertpapiere im Sinne des § 14 Abs. 7 Z 4 EStG, also auch die § 14 Investmentfonds, für den Gewinnfreibetrag (§ 10 EStG) zugelassen. Damit können viele Unternehmer ihre Steuerlast wieder senken. Allerdings müssen Sie die Wertpapiere rechtzeitig erwerben, um für das Veranlagungsjahr 2017 von der Finanz akzeptiert zu werden. (mehr …)

18. September 2017

Rehageld: wenn das „System“ versagt

Von vielen unbemerkt, gab es im Jahr 2014 eine Reform der Invaliditäts- und Berufsunfähigkeitspension, mit dem Ziel, gesundheitlich beeinträchtigte Menschen statt in Pension zu schicken, wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren – das Rehabilitations- und Umschuldungsgeld wurde eingeführt. (mehr …)

18. September 2017

Auto verleihen – Freundschaftsdienst mit Folgen

Wer erinnert sich noch an das Gefühl, endlich den eigenen Führerschein in den Händen zu halten? Freiheit und Unabhängigkeit und das gute Gefühl, endlich richtig erwachsen zu sein! Für ein eigenes Auto langt das Geld meist noch nicht gleich, also mal schnell Papas Auto ausgeborgt und die erste Spritztour unternommen. Auch zu einem guten Freund sagt man nicht nein, wenn der unser Auto braucht, um zB Möbel bei einem Umzug zu transportieren. (mehr …)

09. September 2017

Schülerunfallversicherung: Im Ernstfall einfach nicht genug

Der Schulbeginn liegt bereits hinter uns, viele Eltern sind erleichtert, den Start geschafft zu haben und schlagen sich nun mit der schulischen Bürokratie herum. Informationsschreiben der Schule, Schülerfreifahrten, Elternvereinsanliegen und vieles mehr prasseln in den ersten Schulwochen auf die Eltern ein – und an die Frage der Versicherung des Schützlings will zu diesem Zeitpunkt kaum jemand denken. Dabei wäre aber gerade dieses Thema sehr wichtig! (mehr …)

23. Mai 2017

OGH Urteil: „Negativzinsen“: Aufschlag als Untergrenze ist unzulässig

Oberster Gerichtshof: Bei einer vereinbarten Zinsanpassungsklausel eines Indikators (zB Libor) + Aufschlag darf die Bank bei einem negativen Indikator nicht den ganzen Aufschlag als Zinsen verrechnen. (mehr …)

23. März 2017

Private Unfallversicherung – für solche Fälle braucht man sie

Die Vielfalt an unterschiedlichen Versicherungen ist mittlerweile auf ein fast unüberschaubares Maß angewachsen. Man kann heute fast alles versichern. Zugegeben, nicht jede dieser Versicherungen muss in Ihrem Polizzen-Ordner zu finden sein. Es gibt aber einige, die existenziell von Bedeutung sind und in keinem Ordner fehlen sollten. (mehr …)