21. Oktober 2016

Standard Life Portfolios mit neuen Spezialstrategien im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Der EZB Präsident Mario Dragi hat es kürzlich angedeutet, dass er für einen längeren Zeitraum mit niedrigen Zinsen rechnet. Für einen Großteil der Anleger, speziell für sehr vorsichtige Anleger, hat dies langfristig dramatische Folgen. Allein in Österreich befinden sich ca. EUR 2,3 Milliarden auf Tagesgeldkonten, die nicht bzw. geringst verzinst sind. Wir werden uns vermutlich sogar zukünftig auf negative Zinsen einstellen müssen. Ein Blick nach Deutschland lässt vermuten, was auch in Österreich bald Realität werden könnte: Vermögende Kunden zahlen dort schon bis zu -0,4 % Negativzinsen, wenn sie größere Summen Geld am Sparbuch haben. Die neuen Portfolios von Standard Life Investments könnten hier eine Alternative bieten, deren vor und Nachteile ich im folgenden Artikel kurz beschreiben möchte!

Neuer Fonds für vorsichtige Anleger, die eine Rendite über der Sparbuchverzinsung suchen

Mit dem Standard Life Absolute Return Global Bond Strategies richtet sich die Standard Life Investments speziell an risikoaverse Anleger, die Alternativen zu Anlagen von traditionellen Anleihefonds suchen oder auch Alternativen für Festgelder, die länger zur Disposition stehen, suchen.
Auch für Anleger, die eine Zinserhöhung fürchten (Anleiheinvestoren) und sich gegen steigende Zinsen besser absichern möchten, kann dieser neue Investmentfonds eine Lösung sein.
Ein Hauptvorteil liegt in der stark diversifizierten Strategiestreuung. Es wurden Strategien entwickelt, die sich in unterschiedlichen Märkten-bzw. Zinsmärkten unterschiedlich entwickeln, und daher zur Risikoreduktion dienen.

Die Strategien und die Risikodiversifikation erstreckt sich über Devisen, verschiedene Laufzeiten, Staatsanleihen, Corporate-Bonds, Inflation-linked-Bonds, Hochzinsanleihen, Local-Currency-Anleihen, verschiedene Zinskurven, etc. und erfolgt marktübergreifend.
Durch die Steuerung wird die geschätzte Volatilität (Risiko) der Einzelstrategien in Höhe von ca. 8 % auf eine geschätzte Volatilität von nur ca. 2,7 % reduziert. Dies lässt auch sehr vorsichtige Anleger noch ruhig schlafen.

Expertise der Standard Life

Standard Life Investments beschäftigt über 450 Analysten und Fondsmanager und verfügt über ein großes Anleiheteam. Alleine im Multi-Asset-Team arbeiten über 55 Personen, davon ca. zehn Personen in einem eigenen Risikoteam, die jede Strategie, jeden Fonds auf Tagesbasis auf das Risiko analysieren.

Renditeziel des Standard Life Absolute Return Global Bond Strategies

Das Renditeziel ist Geldmarkt +3 % (vor den Kosten 1,5 %), unabhängig vom Markt, über einen rollierenden Dreijahreszeitraum. Die Strategie wurde seit 2011 bei der Standard Life getestet. Der Investmentfonds kann auch bei steigenden Zinsen einen positiven Return bringen. Die Duration beträgt zwischen -1,5 bis ca. 2,5 Jahre! Es werden ca. 25 Einzelstrategien verwendet. Es besteht eine maximale Flexibilität, damit alle Möglichkeiten der Märkte optimal genutzt werden können.

Mein Fazit:

Dieser Investmentfonds könnte wirklich eine gute Alternative für sehr vorsichtige Anleger sein. Allerdings sind die Kosten relativ hoch, wodurch die zu erwartende Nettorendite nach Abzug der Kosten für den Versicherungsmantel eher niedrig ausfallen sollte. Grundsätzlich aber dennoch interessant, Geld mit etwas höherem Zinssatz zu parken. Factsheet

Neuer globaler Absolute-Return Fonds mit noch höherem Potenzial als der GARS-Fonds

Mit dem Standard Life Global Focused Strategies ist es möglich bei deutlich höherem Risiko sehr attraktive Markt unabhängige Renditen zu generieren. Das Ziel dieses Fonds ist Cash +7,5 % (vor Kosten 2,15 %) über einen rollierenden Dreijahreszeitraum. Mit diesem Fonds spricht Standard Life mutigere Investoren an, das Risiko sollte ca. 6-12 % betragen.
Ein Hauptvorteil ist, dass diese neue Strategie auch in Themen investieren kann, die der GARS-Fonds aufgrund der Größe nicht mehr investieren kann. Dabei ist der uneingeschränkt flexibel und kann dadurch vielfältige Themen und Renditequellen nutzen. Das könnten zum Beispiel sein: Infrastruktur in China, verschiedene Aktienbaskets oder auch italienische Small Caps. Die wartete Volatilität in Klammerrisiko) beträgt ca. 6,2 %. Im Vergleich dazu beträgt das aktive Risiko der Einzeltiteln ca. 18 %.

Mein Fazit:

Aus meiner Sicht ein sehr interessanter neuer Investmentfonds, mit dem es besser möglich ist eine Rendite über der Inflationsrate zu erwirtschaften, auch nach Abzug aller Kosten. Speziell Anleger, die bis jetzt eine Übergewichtung im GARS-Fonds haben sollten über eine Beimischung nachdenken. Factsheet

Hohe Renditeaussichten von weltweiten Aktien mit nur zwei Drittel des Risikos

Der Standard Life Enhanced-Diversifikation Multi-Asset hat das Ziel die Aktienrendite zu erreichen bei nur zwei Drittel des Aktienmarktrisikos. Daher eignet sich dieser Fonds für junge Menschen, die langfristig Veranlagung wollen (laut SL mindestens 7-10 Jahre). Der neue Standard Life von bietet Schutz vor heftigen Kursschwankungen und Verlusten durch die breite Streuung. Er kombiniert das gute von den Absolute-Return Fonds Strategien (Risikooptimierung) mit Multi-Asset Fonds. Im Test seit November 2013 erreichte er die gleiche Rendite bis jetzt die gleiche Rendite wie der MSCI World bei wesentlich geringerer Volatilität. Das neue Multi Asset Konzept hat kein festes Renditeziel wie beispielsweise bei den anderen Absolute-Return Fonds Strategien. Der Vorteil: keine Beschneidung des Renditepotenzials!

Mein Fazit:

Dieser Fonds dürfte wirklich Rendite Power haben bei geringerem Risiko als herkömmliche weltweit anliegende Aktienfonds und eignen sich dadurch für langfristig orientierte Anleger, die mehr Rendite erwarten. Factsheet

Wer kann mir erklären, welche Investments für mich am besten sind?

Um klären zu können, welche Investments bzw. welche Veranlagungsstrategien für Sie optimal sind ist ein persönliches Gespräch erforderlich. Bei Gewinnerkonzepte können Sie entweder die bequeme Live-Onlineberatung oder ein persönliches Gespräch in unserem Büro in Linz nutzen. Eine kurze Erstberatung (Dauer ca. 20 Minuten) ist auf jeden Fall gratis.

Wichtiger Hinweis! Die genannten Erklärungen zu den neuen Standard Life Fonds sind auf keinem Fall als Anlageempfehlung zu sehen. Eine Anlage ist immer mit Verlustrisiken verbunden. Bitte überprüfen Sie sämtliche Informationen, insbesondere die geprüften Prospekte und fragen Sie uns, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen. Wir übernehmen keinerlei Haftung für falsche und unvollständige Informationen. Fragen richten Sie bitte an: Herbert Tiefenthaler, 0664-1007211 oder office@gewinnerkonzepte.at.

Einen schönen Tag wünscht Ihnen

Herbert Tiefenthaler



Ihr Name

Ihre beste E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (freiwillig):

Zur welchem Thema haben Sie Fragen?

Ihre Nachricht:

Welche Beratung bevorzugen Sie?

Datenschutz Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung einer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Daten werden im Rahmen unserer gesetzlichen Dokumentationspflicht gespeichert und werden auf Wunsch gelöscht.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an office@gewinnerkonzepte.at widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wählen Sie diese Möglichkeit, wenn Sie ca. alle 2 Monate Neuigkeiten und wertvolle Tipps erhalten möchten! Sie können diese Wahl jederzeit widerrufen.

captcha