FAQs zu den Gewinnerkonzepte Geldanlage Portfolios

Hier finden Sie die Antworten zu den meist gestellten Fragen zu den Themen Anlegen in die Gewinnerkonzepte Portfolios:

Werden auch ETFs (Exchange Traded Funds) verwendet?

Ja, ETFs werden in das Portfolio integriert wenn Sie einen Mehrwert bieten. Nur die günstigsten Kosten zu haben reicht nicht. Die Rendite nach den Kosten muss im jeweilige Marktsegment überdurchschnittlich sein.

Wer ist die Depotbank?

Es stehen mehrere österreichische Depotbanken zur Verfügung. Die Mehrzahl unserer Kunden haben ein Depot bei der „Hellobank“ oder bei „Der Plattform“. Falls Sie bereits einen bestehendes Wertpapierdepot bei einer anderen Depotbank haben gibt es die Möglichkeit für eine kostenlose Übertragung inklusive kostenlose Depotgebühr im ersten Jahr.

Ist mein Geld sicher?

Ja, absolut sicher. Die Wertpapiere auf einem Investmentdepot sind Sondervermögen. D. h. auch im Falle einer Insolvenz der Depotbank fallen diese Werte nicht in die Konkursmasse. Durch die große Steuerung der verschiedenen Anlagen auf verschiedene Anleihenfonds und Anleihe-ETFs bzw. Mischfonds genießen Sie ein hohes Maß an Sicherheit.

Kann ich jederzeit auf mein Geld zugreifen?

Ja, Sie können über Ihr Geld jederzeit verfügen. Es wurde bei der Auswahl der Wertpapiere auf höchstmögliche Liquidität Wert gelegt. Das Portfolio bzw. die einzelnen Wertpapiere können täglich verkauft werden.

Was sind die nächsten Schritte?

Wenn Sie Interesse an einer individuellen Finanzplanung bzw. Anlageberatung haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an office@gewinnerkonzepte.at. Anschließend erhalten Sie nach einem kostenlosen und unverbindlichen telefonischen Erstgespräch alle notwendigen Informationen zum Ablauf und zu den Konditionen.

Links:
Weiter zu Portfolio „maximale Sicherheit“
Weiter zu Portfolio „ausgewogene Rendite“
Weiter zu Portfolio „maximale Rendite“